DPhG - Image

DPhG-Präsidentenwahl 2015

Prof. Dr. Stefan Laufer neuer DPhG-Präsident ab 2016

(29.06.2015). Die Mitglieder der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft e.V. (DPhG) haben in einer geheimen Briefwahl Prof. Dr. Stefan Laufer von der Eberhard Karls Universität Tübingen zum neuen DPhG-Präsidenten für die Amtsperiode 2016 - 2019 gewählt. Prof. Laufer, der dem jetzigen Vorstand als Vizepräsident für Hochschulen angehört, war vom Präsidium der DPhG als alleiniger Kandidat für die Wahl ernannt worden. Die Stimmauszählung hat am 26. Juni 2015 in Frankfurt stattgefunden. Prof. Laufer erhielt 98,7 % der Stimmen; die Wahlbeteiligung lag bei 13,8 %.

Prof. Laufer will die erfolgreiche Arbeit der Präsidentschaft Prof. Steinhilber fortführen und den Spagat zwischen wissenschaftlicher Pharmazie und pharmazeutischer Praxis meistern. Dabei werden folgende fünf Schwerpunkte die Arbeit des künftigen Präsidenten bestimmen: die Stärkung der Hochschulpharmazie, die gezielte Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in der Pharmazie, die Fortbildungsoffensive für Offizinapotheker, das Zukunftskonzept Pharmazie sowie erweiterte Angebote für Mitglieder.

Der amtierende Präsident, Prof. Steinhilber, bedankte sich beim Wahlleiter Prof. Dr. Andreas Link für die satzungsgemäße Durchführung der Wahl. „Mit Prof. Laufer“, sagte der amtierende Präsident, „wird die DPhG einen hervorragend ausgewiesenen Wissenschaftler als Präsidenten haben, der sich seit vielen Jahren in der DPhG engagiert und die erfolgreiche Arbeit des jetzigen Vorstands mit voller Kraft fortführen wird“.

Prof. Dr. Andreas Link, Generalsekretär und Leiter des Wahlausschusses
Dr. Michael Stein, Geschäftsführer