DPhG - Image

PharmuZ 2/2010 - DPP-IV-Inhibitoren und GLP-1-Analoga

Gastherausgeber: Prof. Dr. Henning Blume, Prof. Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz

Artikel:

  • Physiologie: Entdeckung der Inkretine – Bedeutung von GLP-1 für die Glucose-Homöostase (Prof. Dr. Henning Blume, Dr. Ralph-Steven Wedemeyer, Prof. Dr. Baptist Gallwitz) (PD Dr. August Stich, PD Dr. Dr. René Gottschalk)
  • Medizinische Chemie: Das Inkretinsystem als Wirkstoff-Target – Medizinische Chemie der GLP-1-Analoga und DPP-IV-Inhibitoren (Dr. Heiko Zettl, Prof. Dr. Dieter Steinhilber)
  • Klinik: Therapie ohne Hypoglykämie-Gefahr – DPP-4-Inhibitoren in der Klinik (Prof. Dr. Baptist Gallwitz)
  • Klinik: Therapie durch Aktivierung des GLP-1-Rezeptors – GLP-1-Mimetika in klinischen Studien (PD Dr. Robert A. Ritzel)
  • Medizin: Die diabetologische Praxis – Die nicht gelösten Probleme des Diabetes Typ 2 (Dr. Heinz-Jürgen Rüßmann)
  • Klinische Pharmazie: Die Eigenverantwortlichkeit des Patienten stärken – Gliptine und GLP-1-Analoga - Aspekte der pharmazeutischen Betreuung (Dr. Wolfgang Wörner)
  • Medizinische Chemie: Neues in der Therapie des Diabetes mellitus – Neue Wirkstoffklassen in der Pipeline (Ramona Steri, Prof. Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz)