DPhG - Image

PharmuZ 3/2007 - Schlafmittel

Gastherausgeber: Prof. Dr. Ulrike Holzgrabe, Prof. Dr. Christa Müller

Artikel:

  • Physiologie: Physiologie des Schlafes: Ein Prozess aktiver Erholung (Prof. Dr. Jürgen Zulley)
  • Klinik: Wenn der Schlaf nicht mehr erholsam ist - Ursachen und Folgen: Diagnose von Schlafstörungen und Tagesschläfrigkeit (Dr. Roland Popp, Dr. Peter Geisler)
  • Pharmakologie: Pharmakologie der Benzodiazepine: Allosterische Aktivatoren an GABAA-Rezeptoren (Prof. Dr. Heinz Bönisch)
  • Medizinische Chemie: Neuroleptika und Antidepressiva als Hypnotika. Wenn Nebenwirkungen zur Hauptwirkung werden (Christoph Enzensperger, Prof. Dr. Jochen Lehmann)
  • Klinische Pharmazie: H1-Antihistaminika der ersten Generation. Problemlos in der Empfehlung? (Edith Bennack, Prof. Dr. Ulrike Holzgrabe)
  • Pharmazeutische Biologie: Pflanzliche Sedativa: Neue Aspekte zu altbewährten Arzneipflanzen (Dr. Matthias Unger)
  • Pharmakologie: Melatonin, Melatonin-Rezeptor-Agonisten und Tryptophan als Schlafmittel. Natürlicher Schlaf? (Prof. Dr. Dieter Steinhilber)
  • Medizinische Chemie: Wirkstoffe in der Pipeline. Können wir die Schlaflosigkeit demnächst besser behandeln? (Dr. Darius Paul Zlotos)
  • Klinik: Nichtmedikamentöse Verfahren in der Insomniebehandlung. Verhaltenstherapie bietet eine Alternative (Dr. Tatjana Crönlein, Prof. Dr. Göran Hajak)