DPhG - Image

PharmuZ 3/2012 - Akute Leukämien im Kindesalter

Gastherausgeber: Prof. Dr. Theodor Dingermann, Prof. Dr. Rolf Marschalek

Artikel:

  • Pharmaziegeschichte: Leukämie – Eine hochmaligne Erkrankung (Prof. Dr. Rolf Marschalek, Dr. Ilse Zündorf, Prof. Dr. Theo Dingermann)
  • Genetik: Genetische Grundlagen von Leukämie-Erkrankungen – Gravierende Folgen chromosomaler translokationen (Prof. Dr. Rolf Marschalek)
  • Genetik: translokationen des MLL-Gens – Neue Erkenntnisse zu Hochrisiko-Leukämien (Prof. Dr. Rolf Marschalek)
  • Klinik: Behandlung der akuten lymphoblastischen Leukämie im Kindesalter – Stand der Dinge und Ausblick in die Zukunft (Prof. Dr. med. Martin Stanulla, PD. Dr. med. Jean-Pierre Bourquin)
  • Klinik: Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Rezidiv einer ALL – Therapieziel langfristige Heilung (Dr. Gesche Tallen, Prof. Dr. Dr. h.c. Günter Henze, Dr. Arend von Stackelberg)
  • Klinik: Stammzelltransplantation bei akuten Leukämien – Abwägen von Risiken und Nutzen verschiedener Behandlungsverfahren (Prof. Dr. Thomas Klingebiel, Prof. Dr. Peter Bader)
  • Klinik: Infektiöse Komplikationen bei akuter lymphatischer Leukämie – Individuell zugeschnittene Prophylaxe und Therapie (Prof. Dr. Thomas Lehrnbecher)
  • Klinik: Spätfolgen nach erfolgreicher Therapie einer ALL im Kindes- und Jugendalter – Nachsorge ist Vorsorge (Prof. Dr. Thorsten Langer)
  • Klinik: Immuntherapien mit allogenen NK-Zellen nach Stammzelltransplantation – Potente “Killer” von Tumorzellen nutzbar machen (Dr. Stephan Klöß, PD Dr. Ulrike Köhl)