DPhG - Image

PharmuZ 5/2006 - ß-Lactam-Antibiotika

Gastherausgeber: Prof. Dr. Ulrike Holzgrabe, Prof. Dr. Fritz Sörgel

Artikel:

  • Pharmaziegeschichte: Die Geschichte der ß-Lactam-Antibiotika: Zwischen Zufall und gezielter Entwicklung (Prof. Dr. Christoph Friedrich)
  • Mikrobiologie: Wirkungs- und Resistenzmechanismen der ß-Lactam-Antibiotika: Penicillin-bindende Proteine, ß-Lactamasen und Signalproteine (Prof. Dr. Peter Heisig)
  • Medizinische Chemie: Von Penicillin G zu tricyclischen ß-Lactamen: Struktur-Wirkungs-Beziehungen (Prof. Dr. Ulrike Holzgrabe
  • Mikrobiologie: ß-Lactamasen: Ein Gegner, der nicht besiegt werden kann (Dr. Ursula Theuretzbacher)
  • Klinik: Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus: ß-Lactam-Resistenz "trifft" Virulenz (PD Dr. Hans-Jörg Linde, Prof. Dr. Norbert Lehn)
  • Klinik: Klinische Indikationen für ß-Lactame: Anwendungen im ambulanten und stationären Bereich (Prof. Dr. Hartmut M. Lode)
  • Klinik: Unerwünschte Wirkungen der ß-Lactam-Antibiotika: Widerspruch zu Ehrlichs Paradigma der selektiven Toxizität (Dr. Judith Sendzik, Prof. Dr. Ralf Stahlmann)
  • Biopharmazie: Pharmakokinetik und Pharmakodynamik der ß-Lactame: Was wir über ß-Lactame wissen und was wir wissen möchten (Prof. Dr. Fritz Sörgel, Jürgen Bulitta, Cornelia Landersdorfer)