DPhG - Image

PharmuZ 6/2011 - α2-Adrenozeptor-Agonisten

Gastherausgeber: Prof. Dr. Lutz Hein, Prof. Dr. Ulrike Holzgrabe

Artikel:

  • Pharmaziegeschichte: Die Geschichte der α-Adrenozeptor-Agonisten – Zufall oder rationale Arzneistoffentwicklung? (Prof. Dr. Klaus Starke)
  • Pharmakologie/Physiologie: α2-Adrenozeptoren: Drei Subtypen für ein breites Wirkspektrum – Molekulare Mechanismen und Rezeptor-Subtypen (Dr. Ralf Gilsbach, Sebastian Preißl, Prof. Dr. Lutz Hein)
  • Pharmakologie: Struktur und Bewegung von Adrenozeptoren – Einblick in die Aktivierung eines Rezeptors (Prof. Dr. Lutz Hein)
  • Medizin: α2-Agonisten in Anästhesie und Intensivmedizin – Mittel der Wahl zur Analgosedierung (Prof. Dr. Peter H. Tonner, PD Dr. Andrea Paris)
  • Medizin: α2-Agonisten im Entzug – Erfolgreich bei Opioid- und Alkoholsucht (Prof. Dr. Peter H. Tonner, PD Dr. Andrea Paris)
  • Klinik: α-Agonisten in der Augenheilkunde – Behandlung des Glaukoms (Dr. Alexandra Anton, PD Dr. Jens Jordan)
  • Veterinärmedizin: α2-Agonisten in der Tiermedizin – 40 Jahre umfassende Erfahrung in der Anästhesie (Prof. Dr. Michaele Alef)
  • Medizinische Chemie: Die Entwicklung selektiver α2-Rezeptor-Agonisten – Arterielle Hypertonie und viele andere Indikationen (Dr. Jens Schmitz, Prof. Dr. Ulrike Holzgrabe)
  • Klinik: α2-Agonisten und adrenerge Pharmaka bei ADHS – Wirkmechanismen und klinische Studien (PD Dr. Dipl.-Chem. Hans-Willi Clement, Prof. Dr. Eberhard Schulz)