DPhG - Image

Carl Mannich-Medaille 2021

Die Carl-Mannich-Medaille für Prof. Dr. Dieter Steinhilber

(05.10.2021) Die Carl-Mannich-Medaille – die höchste Auszeichnung der DPhG für in- und ausländische Gelehrte aufgrund hervorragender Leistungen im Bereich der Pharmazeutischen Wissenschaften – wurde 2021 im Rahmen der virtuellen DPhG-Jahrestagung an Herrn Prof. Dr. Dieter Steinhilber verliehen. Die offizielle Preisübergabe mit entsprechender Würdigung von Herrn Professor Steinhilber erfolgt im Rahmen der Jahrestagung 2022.

Foto: SFB 1039

Dieter Steinhilber, Jahrgang 1959,  hat an der Universität Tübingen Pharmazie studiert und unter der Anleitung von Herrn Prof. Roth im Bereich der Pharmazeutischen Chemie promoviert. 1994 erhielt Herr Prof. Steinhilber den Ruf als C3-Professor für Pharmazeutische Chemie an die Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Dort wurde er im Jahr 2000 zum C4-Professor berufen. Neben seinen höchst erfolgreichen Forschungsaktivitäten hat sich Herr Prof. Steinhilber um die Lehre in der Pharmazie sehr verdient gemacht. Ein Schwerpunkt hierbei war für ihn die differenzierte und moderne Umsetzung biochemischer Aspekte der Arzneimittelwirkung. Mit bisher 287 Publikationen weist er ein beeindruckendes wissenschaftliches Gesamtwerk auf. Seine herausragenden wissenschaftlichen Leistungen - verbunden mit seiner souveränen und scharfsinnigen Didaktik - machen Dieter Steinhilber zu einem geschätzten und gefragten Redner auf nationalen und internationalen Kongressen im Bereich der Pharmazie.

In seinen Forschungsaktivitäten konzentriert sich Prof. Steinhilber mit seiner Gruppe auf die Entwicklung neuer Testsysteme und neuer Konzepte im Bereich der antirheumatischen Arzneistoffe. In diesem Zusammenhang entwickelte und etablierte er mit seinem Labor-Team viele Techniken um Enzyme zu charakterisieren, die in inflammatorische Prozesse involviert sind. Markenzeichen der Forschung von Dieter Steinhilber sind die Physiologie und Pharmakologie der 5-Lipoxygenase, einem Enzym, das in eine Reihe medizinisch höchst relevanter Reaktionen involviert ist.

Dieter Steinhilber brachte sich auch immer mit großem Einsatz in die Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft ein und übernahm von 2012 bis 2015 das Amt des Präsidenten der Gesellschaft. Seit 2019 steht er der EUFEPS (European Federation for Pharmaceutical Sciences) als Präsident vor.

 

 

 

Prof. Dr. Dagmar Fischer, DPhG-Präsidentin