DPhG - Image

Elsa-Ullmann-Medaille für Dr. Ursula Vierkotten und Dr. Richard Klämbt

Freiburg (11.10.2013) Zur Erinnerung an ihr Ehrenmitglied Professor Dr. Elsa-Ullmann (1911-2010) stiftet die Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft im Jahr 2013 die Elsa- Ullmann-Medaille für Mitglieder, die sich innerhalb oder außerhalb der DPhG in besonderer Weise um die Weiterentwicklung des pharmazeutischen Berufsstands verdient gemacht haben. Die ersten beiden Preisträger sind Frau Dr. Ursula Vierkotten und Dr. Richard Klämbt.

Frau Dr. Vierkotten

Frau Dr. Vierkotten

Herr Dr. Klämbt

Herr Dr. Klämbt

Freiburg (11.10.2013) Zur Erinnerung an ihr Ehrenmitglied Professor Dr. Elsa-Ullmann (1911-2010) stiftet die Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft im Jahr 2013 die Elsa- Ullmann-Medaille für Mitglieder, die sich innerhalb oder außerhalb der DPhG in besonderer Weise um die Weiterentwicklung des pharmazeutischen Berufsstands verdient gemacht haben. Die ersten beiden Preisträger sind Frau Dr. Ursula Vierkotten und Dr. Richard Klämbt.

Frau Dr. Vierkotten hat sich unermüdlich eingesetzt für die DPhG-Fortbildungen in Hessen, war viele Jahre lang die Vertretung der Fördernden Mitglieder und DPhG und wirkte mit großem Engagement als Bindeglied zwischen der DPhG und der Pharmazeutischer Industrie. 

Dr. Klämbt, seit 1982 Präsident der Apothekerkammer Bremen, ist seit über 30 Jahre im Vorstand des Zentrallaboratoriums deutscher Apotheker (ZL) tätig. Das ZL ist eine gemeinnützige Einrichtung der deutschen Apothekerschaft, die hohe nationale und internationale Anerkennung genießt. 

Die Elsa-Ullmann-Medaille wurde von dem bekannten Hallenser Künstler Prof. Bernd Göbel gestaltet. Sie trägt auf der Vorderseite das Bild von Elsa Ullmann, auf der Rückseite eine geordnete, spannungsgeladene Struktur aus Rhomben und einem Kreis in der Mitte, die den Betrachter nicht nur an die klassische Galenik erinnert, sondern auch als Metapher für das Wechselspiel von Wissenschaft und Praxis verstanden werden kann.

Die DPhG gratuliert ganz herzlich den beiden ersten Preisträgern der Elsa-Ullmann-Medaille zu dieser hohen Auszeichnung.