DPhG - Image

Ziele der Fachgruppe Arzneimittelkontrolle

Die aus der Fachgruppe Arzneimittelkontrolle der ehemaligen DDR hervorgegangene Fachgruppe Arzneimittelkontrolle/Pharmazeutische Analytik der DPhG besteht seit 1991. Sie versteht sich als wissenschaftliches Forum für alle in Lehre, Forschung und Entwicklung, in der Qualitätssicherung von Arzneimitteln tätigen Apotheker und Wissenschaftler anderer Fachdiziplinen. Die Fachgruppe integriert somit die Interessen aller, die in Hochschule, Industrie und Behörden oder anderen Einrichtungen für die Qualitätssicherung von Arzneimitteln oder die Arzneimittelanalytik im Rahmen der chemischen Wirkstoffforschung oder von präklinischen und klinischen Untersuchungen verantwortlich sind.

Die Ziele der Fachgruppe Arzneimittelkontrolle/Pharmazeutische Analytik sind:

  • Gewinnung, Verbreitung und Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden
    • zur Qualitätssicherung von Wirk- und Hilfsstoffen sowie von Fertigarzneimitteln hinsichtlich ihrer chemischen, physikalischen sowie biologischen Merkmale und deren Spezifikation während der Herstellung und Lagerung
    • zur Beurteilung und Vermeidung qualitätsbedingter Risiken und
    • zur Analytik von Wirkstoffen und deren Metaboliten in biologischen Materialien
  • Meinungsbildung in Grundsatzfragen zur Beurteilung der Arzneimittelsicherheit
  • Stellungnahme zu aktuellen Fragen der Arzneimittelsicherheit
  • Unterstützung der Institutionen zur Qualitätssicherung von Arzneimitteln in Industrie, Apothekenwesen, einschließlich Krankenhaus-Apotheken, Behörden und Dienstleistungslaboratorien bei der Etablierung genereller Normen zur Qualitätssicherung
  • Förderung von Forschungsaufgaben und der interdisziplinären Kooperation sowie der internationalen, insbesondere europäischen Zusammenarbeit im Fachgebiet
  • Unterstützung universitärer und anderer Institutionen bei der fachgruppenspezifischen Aus- und Weiterbildung sowie der Landes- und Regionalgruppen der DPhG bei der Gestaltung ihrer wissenschaftlichen Veranstaltungen.

Zur Realisierung der genannten Ziele werden wissenschaftliche Veranstaltungen durchgeführt, zu denen ein jährlich stattfindendes Hauptsymposium mit übergreifenden Themen sowie Symposien, Seminare oder Workshops zu speziellen Themen gehören.


Wir planen für die nächste Zeit Veranstaltungen zu den Themen:

  • Qualitätssicherung für biotechnisch hergestellte Arzneimittel
  • Peptidanalytik
  • Proteinanalytik
  • Probenvorbereitung
  • Massenspektrometrie
  • Analytische Validierung: von Aufwand bis Zulassung
  • Qualitätssicherung von Phytopharmaka
  • Regulatory affairs
  • Arzneibuchanalytik
  • Analytische Fragestellungen in der Klinischen Pharmazie (Ko-Symposium mit der AG Klinische Pharmazie)
  • Pharmakokinetische Untersuchungen
  • Trenntechniken: Chromatographie und Elektrophorese
  • Prüfung auf Sterilität
  • Packmittel

Wenn Sie Interesse an einem dieser Themen haben, informieren wir Sie gern; wenn Sie möchten, dass ein aktuelles Thema in der nächsten Zeit aufgegriffen wird, kontaktieren Sie uns bitte!