DPhG - Image

Die Mitgliederzeitschrift „Pharmakon“ ist nun auch digital verfügbar

Wir freuen uns, Ihnen heute unser neues Angebot vorzustellen, das exklusiv für Sie als Mitglied zur Verfügung steht: Die Mitgliederzeitschrift „Pharmakon“ ist nun auch digital verfügbar.

In der App „Avoxa-Kiosk“ sind alle Ausgaben der „Pharmakon“ und der Leitlinien-Beilage seit 01/2018 abrufbar und nach Schlagwörtern durchsuchbar. Die App ist in den folgenden App-Stores verfügbar:

Google-Play-Store: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.pressmatrix.avoxakiosk

Apple Play-Store: https://apps.apple.com/de/app/avoxa-kiosk/id1569179413

Für den vollen Zugriff auf alle Ausgaben ist ein personalisierter Freischaltcode notwendig, der auf bis zu 3 Geräten verwendet werden kann.

Der Code wurde unseren Mitgliedern per E-Mail zur Verfügung gestellt.

Bei Fragen oder Problemen können Sie sich gerne an die DPhG-Geschäftsstelle wenden (info(at)dphg.de)

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der neuen App!

Zum 90. Geburtstag von Professor Mutschler

Die Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft e.V. (DPhG) gratuliert ihrem Ehrenmitglied und ehemaligen Präsidenten Prof. Dr. Dr. Dres. h.c. Ernst Mutschler herzlichst zum 90. Geburtstag. Lesen Sie mehr.

Laborpraktika in Corona-Zeiten: Wie läuft es an den Unis ein Jahr nach Beginn der Pandemie?

Die praktische Ausbildung hat im Studium der Pharmazie einen großen Stellenwert. Vorlesungen und Seminare konnten gut digitalisieren werden, aber wie steht es um die Laborpraktika? Seit mittlerweile rund einem Jahr setzen die pharmazeutischen Universitätsstandorte die erarbeiteten Hygienekonzepte erfolgreich um. Apotheke adhoc hat hierüber berichtet und auch die DPhG-Präsidentin Prof. Dagmar Fischer befragt. Das Interview finden sie hier.

Kooperation mit der Frankfurt Foundation for Quality of Medicines (FFQM)

Im Jahr 2020 startete die DPhG die Kooperation mit der Frankfurt Foundation Quality of Medicines (FFQM). Die Stiftung fördert Forschungsaktivitäten zur Arzneimittelqualität und der therapeutischen Austauschbarkeit wirkstoffgleicher Produkte, u.a. über Dissertationsprojekte sowie Diplom- bzw. Seminararbeiten und Publikationen zu dieser Thematik.

Die beiden Stifter, Prof. Dr. Dr. h.c. Henning Blume und Dr. Dagmar Walluf-Blume, sind Pharmazeuten mit langjähriger Erfahrung und Engagement in der Qualitätssicherung und der Entwicklung von Qualitätsstandards von Arzneimitteln.

Bei der Jahrestagung 2021 wird zum ersten Mal der gemeinsame "Preis zur Förderung der Arzneimittelqualität“ vergeben.

NFDI4Chem

DPhG ist Mitglied des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Konsortiums zur Nationalen Forschungsdateninfrastruktur für Chemie (NFDI4Chem)

Der NFDI4Chem-Verbund (https://nfdi4chem.de/) besteht aus universitären und nicht-universitären Forschungsinstitutionen und Fachgesellschaften. Ziel ist die Digitalisierung aller Schlüsselschritte chemischer Forschung, um WissenschaftlerInnen darin zu unterstützen, Forschungsdaten zu sammeln, zu archivieren, zu nutzen, anzuwenden, zu analysieren und zu veröffentlichen. NFDI4Chem propagiert das Konzept der offenen Wissenschaft „Open Science“ und verfolgt dabei die FAIR-Prinzipien (Findable, Accessible, Interoperable, Reusable; https://www.forschungsdaten.org/index.php/FAIR_data_principles ). Die DPhG ist damit an vorderster Front an dieser zukunftsweisenden Initiative beteiligt und erhält dafür Fördermittel der DFG.

 

 

DPhG-Beitrag im "Grüne Hand Brief" des BPhD e.V.

In der Januar-Ausgabe des "Grüne Hand Brief" des BPhD e.V. hat sich die DPhG vorgestellt. Prof. Dr. Dagmar Fischer (Präsidentin der DPhG) und Prof. Dr. Christa Müller (Vizepräsidentin für Hochschule) geben einen Einblick, was die DPhG so attraktiv für Studierende macht. Hier könne Sie die Ausgabe einsehen.

Die DPhG früher, heute und in Zukunft

Aktuelle News